· 

EMMENTALER Switzerland - Das Schweizer Original. #liveorignialer Blogger HAPPENING, ich war dabei!

* Dieser Post enthält Werbung. Kooperation/Event #liveoriginaler Blogger Happening in der Schaukäserei Affoltern im Emmental. Das Tagesprogramm wurde kosten- & bedingungslos gesponsert. Darüber zu berichten ist mir freiwillig gestellt worden.

Saftig-grüne Wiesen, liebliche Hügel, viel Natur und glückliche Kühe! Das ist "Ämmitau" (Emmental, eine Schweizer Hügellandschaft im Berner Mittelland - Kanton Bern). Eine Landschaft mit zauberhaftem Charakter, schmucken Dörfern und  idyllischen Bauernhäusern. Und mittendrin die Schaukäserei Affoltern im Emmental.

 

Hast Du schon einmal selber Käse hergestellt? Nein? Dann solltest Du unbedingt einmal die Schaukäserei in Affoltern im Emmental besuchen. NEU kannst Du auch eine interessante und amüsante Selbstführung, den "digitionellen" Königsweg, machen: Auf Entdeckung der Heimat des Emmentaler AOP.

Diese "Königsweg" - Highlight-Führung ist digital, traditionell, visuell und schlicht sensationell ... denn der beste Käse ist kein Geheimnis!

 

Auf der Tour wirst Du die Geschichte der Marke und die Produktion des Emmentaler AOP entdecken. Ein Erlebnis, welches Dich bestimmt faszinieren wird. Aus erster Hand wirst Du erfahren: wie aus hochwertiger Rohmilch Käse wird! Du kannst den Käserinnen & Käser über die Schulter schauen, wie sie mehrmals täglich den wohl berühmtesten Käse der Welt produzieren ...

 

DAS SCHWEIZER ORIGINAL - EMMENTALER AOP

Kühe & die Natur inspirieren mich! Den alten Vintage-Teller habe ich in einem DIY-Projekt umgewandelt und daraus ist ein Plättli für Käse geworden. Die Kuh-Familie hat mich dazu inspiriert.
Kühe & die Natur inspirieren mich! Den alten Vintage-Teller habe ich in einem DIY-Projekt umgewandelt und daraus ist ein Plättli für Käse geworden. Die Kuh-Familie hat mich dazu inspiriert.

Mit diesem Blogpost erzähle ich Dir, was ich persönlich aus der Schaukäserei Affoltern im Emmental mitgenommen habe: nämlich viel Geschmack, interessante Hintergründe, gesunde Fakten, aber vor allem ein grosses Stück "Bewusstsein", welches mich in Zukunft beim Konsum von Käse begleiten wird!

 

"Danke EMMENTALER Switzerland für diese besondere Einladung und auf Wiedersehen!"

Mein Erlebnistag bei EMMENTALER SWITZERLAND: 

 

Der Tag fing mit viel Sonne und Optimus an. Ausgestattet mit bequemer Kleidung & Schuhwerk machten wir uns auf den Weg Richtung Emmental. Zuerst ging es von Zuhause auf's "Poschi" (Postauto) und danach bequem auf die Bahn Richtung Burgdorf. Die Reise war idyllischer als idyllisch, die Sonne schien und aus dem Fenster des Zuges herrschte eine zauberhafte Sicht. Schroffe Täler und steile Matten sorgten für eine tolle Einstimmung auf den bevorstehenden Erlebnistag in der Schaukäserei Affoltern im Emmental. Am Hauptbahnhof Burgdorf wurden wir von der sympathischen Chauffeurin eines Busses in Empfang genommen und schon bald ging die grosse Reise Richtung Schaukäserei weiter. 


Wir waren eine kleine begeisterte Blogger-Gruppe mit jeweils Begleitung. Am Zielort, im schönem Restaurant mit riesengrossen Panorama-Fenstern und Sicht auf die Emmentaler-Hügel, wurden wir von Cesare Mimo Caci (Leiter Marketing), Luana Monopoli (Projektleiterin, Marketing & Kommunikation) und Mättu (Matthias Sempach, Schwingerkönig und Markenbotschafter von EMMENTALER Switzerland) mit Enthusiasmus erwartet. Nach einer kurzen Begrüssung und Info über die Wetterlage (leider waren gegen Nachmittag Regenwolken in Sicht ...) durften wir uns mit typischen Ämmitaler-Spezialitäten, wie Züpfe & natürlich Chäs (Zopfbrot und Käse), verwöhnen lassen. 

Der Freude- & Neugier-Barometer zeigte bei jedem einzelne von uns weit über 100 % an! Wir strahlten, wie es auch beim Emmentaler-Käse so ist, aus jeder Pore & Loch ;) natürliche Freude aus. Wir wussten zwar noch nicht genau was uns alles erwartete, jedoch war die Atmosphäre zum Glücklich sein eindeutig "originaler", "phänomenaler", "sensationaler" ... sagen wir doch: so richtig "emmentaler" ;). Bereits beim Kennenlernen-z'Morge (Morgenessen) vertieften wir uns in tolle & interessante Gespräche mit Matthias Sempach, mit anderen Bloggerinnen und mit dem Marketingteam

(links)  Cesare Mimo Caci / Marketingleiter & Mitglied der GL, (rechts) Luana Monopoli Projektleiterin, Marketing & Kommunikation
(links) Cesare Mimo Caci / Marketingleiter & Mitglied der GL, (rechts) Luana Monopoli Projektleiterin, Marketing & Kommunikation
Mättu (Matthias Sempach, Schwingerkönig und Markenbotschafter von EMMENTALER Switzerland)
Mättu (Matthias Sempach, Schwingerkönig und Markenbotschafter von EMMENTALER Switzerland)

Ja, und ein paar Tage zuvor, wurde uns in der Einladung vorangekündigt, dass auch ein Videodreh statt finden wird. Der sympathische Kamera-Mann und der sympathische Assistent "schlichen" sich deshalb von Anfang an unter uns ein und somit entstanden u.a. viele natürliche, impulsive, neugierige und spontane Szenen, welche auch im lustigen und herrlichen Video #liveoriginaler Blogger Happening zu sehen sind! 


Nach dem köstlichen Frühstück waren wir nun alle gestärkt, fit und natürlich neugierig auf die interaktive Tour über die Geschichte der Marke und die Produktion des Emmentalers AOP. Die selbstgeführte Tour begann mit einem besonderen "Schlüssel" :), nämlich mit einem Würfel Emmentaler AOP, mmmhhh! 

 

Die Tour, der sogenannte "Königsweg" mit den 3 Protagonisten, dauert ca. 25 Minuten, ist täglich während der Öffnungszeiten der Schaukäserei offen UND als Höhepunkt erwartet Dich eine besondere Degustation des originalen Emmentaler AOP und dies inmitten der Produktion und der Reifekeller. 


Schaukäserei Königsweg
Schaukäserei Königsweg
Schaukäserei Königsweg
Schaukäserei Königsweg
Degustation Emmentaler AOP zwischen den fast majestätisch aufgestellten Käse-Laibe. Eine natürliche Kulisse!
Degustation Emmentaler AOP zwischen den fast majestätisch aufgestellten Käse-Laibe. Eine natürliche Kulisse!

Ich habe während der Tour auf eine spielerische und sehr witzige Art viele wertvolle Informationen erhalten. Die Tour kann ich mit bestem Gewissen Familien mit Kindern, sowie auch allen, welche erfahren möchten, wie Käsemeisterinnen und Käsemeister die hochwertige Rohmilch in den berühmtesten Käse der Welt verwandeln, zutiefst empfehlen! 

 

Ich habe aus der Blogger-Tour für Dich ein paar wichtige Eckdaten & interessante Fakten zusammengestellt: 

 

- Die 1985 gegründete Emmentaler Schaukäserei gibt Einblicke in die moderne und die traditionelle Herstellung des Emmentaler AOP. Mit rund 300'000 Besuchern jährlich trägt sie den Namen des Emmentaler in alle Welt

 

- Nur das Original kann man an seinen Ursprung zurückverfolgen! Du fragst Dich vielleicht wo überall produziert wird und wo genau Dein gekauftes Stück Emmentaler AOP hergestellt wurde? Das kannst Du ganz einfach herausfinden :). Denn auf jedem Stück Emmentaler AOP findest Du auf der Rinde die Käsereinummer, das heisst die Nummer der Käserei, in welcher Dein Emmentaler AOP hergestellt wurde. Genial, oder ?!

 

- AOP bedeutet: Appellation d'Origine Protégée (geschützte Ursprungs- und Qualitätsbezeichnung und sind traditionelle Spezialitäten, die eine starke Verbindung zu ihrer Ursprungsregion haben).

 

- Besondere Merkmale des Emmentaler AOP: Natürlich die Löööcher! Seine charakterlichen Löcher bilden sich während des Reifeprozesses: Durch die natürliche Gärung entsteht Kohlensäuregas, das sich an verschiedenen Stellen im Käseteig sammelt, ohne entweichen zu können.

UND: für einen Hartkäse ist der Kochsalzgehalt mit 0,5 g / 100 g extrem niedrig :).

 

- Emmentaler AOP hast viele Vitamine, enthält Kalzium und ist laktosenfrei.

 

- Auf dem Gelände der Emmentaler Schaukäserei stehen 4 Käsereigebäude aus verschiedenen Zeitepochen

 

1. Der Küherstock (1741)

Hier wird "Stöcklikäse" handwerklich nach alten Methoden hergestellt (später in diesem Blogpost weiter unten mehr dazu)

 

2. Die Chäshütte (1900)

Hier, sowie auch in der Dorfkäserei, sind noch die alten Käserei-Einrichtungen zu sehen

 

3. Die alte Dorfkäserei (1954) 

 

4. Die Schaukäserei (1989) 

Hier erfolgt die Milchverarbeitung in modernen Produktionsanlagen

 

- Das Schweizer Original kurz erklärt: Emmentaler AOP mit einem Durchmesser von 80 bis 100 cm, 75 bis 120 Kilogramm und der Reifung von mindestens 4 Monaten in ausgesuchten Käsekellern.

 

- Rund 1200 Liter naturbelassene Rohmilch, Lab, Bakterienkulturen sowie viel Können, Liebe und Zeit benötigt der Käser, um einen ca. 95 kg schweren, runden Laib herzustellen.


- Jeder Laib ist ein Stück feinster Handarbeit

 

- Ein Stück Schweiz und König der Käse: Emmentaler AOP ist mit seinem einzigartigen Geschmack aus frischer unbehandelter Rohmilch und frei von jeglichen Zusatzstoffen von erfahrenen Käsemeistern produziert, ein absolutes Premium-Produkt. Das Produkt wird von der Sortenorganisation EMMENTALER Switzerland streng und laufend kontrolliert (und wie oben bereits erwähnt: so lässt sich jeder einzelne Emmentaler AOP-Laib dank seiner Käsereimarke bis zu seinem Ursprung und Produktionsfort zurückverfolgen).

- In rund 120 sorgfältig ausgewählten Schweizer Käsereien entstehen jährlich ca. 18'000 Tonnen Emmentaler AOP, die national, aber auch auf der ganzen Welt verkauft werden.

 

- Ein Emmentaler AOP wird aus unbehandelter Rohmilch aus der Region (max. Distanz bis zur Käserei 20 km) hergestellt, die von glücklichen Kühen stammt, die nicht nur viel Auslauf haben, sondern ausschließlich mit frischem Gras und Heu gefüttert werden. Produziert wird der Emmentaler AOP nach der alten Emmentaler Originalrezeptur, deren Ursprünge bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen.

Frische Rohmilch von Kühen, die silofrei gefüttert werden. Die Verwendung jeglicher Zusatzstoffe oder gentechnologisch veränderter Mittel ist verboten.
Frische Rohmilch von Kühen, die silofrei gefüttert werden. Die Verwendung jeglicher Zusatzstoffe oder gentechnologisch veränderter Mittel ist verboten.

- Die Bauern aus dem umliegenden Dörfern bringen täglich ihre frische Milch in die Emmentaler Schaukäserei. Mit viel Fingerspitzengefühl, handwerklichem Geschick und Herzblut verarbeiten die erfahrenen Käserinnen und Käser die Rohmilch jeden Tag zu feinstem Emmentaler AOP. Nur mit viel Leidenschaft und liebevoller Pflege entsteht das Original.

- Für 1 Kilogramm Käse benötigt es etwa 12 Liter Milch - eine ganze Menge, die den Emmentaler AOP dann auch zu einer sehr wertvollen Proteinquelle machen. 

 

- Unmittelbar nach der Anlieferung der Rohmilch, wird sie traditionell-handwerklich zu schönen Käselaiben verarbeitet. 

- Dir formschönen Laibe werden mit den aufwändig gestalteten Laibetiketten versehen und danach für den Reifeprozess zwischen 6 und 8 Wochen in den Heizkeller der Käserei gebracht ... (währenddessen für den Emmentaler AOP typischen Löcher entstehen). 

Emmentaler AOP Laibetiketten
Emmentaler AOP Laibetiketten
(links) Mättu (rechts) Mr.llvintage
(links) Mättu (rechts) Mr.llvintage

- Nach der ersten Phase gelangen die Laibe in den Lagerkeller der Käserei und ruhen dort währen 2 bis 4 Wochen. Für die restliche Reifezeit, also mindestens bis zum Alter von 120 Tagen, lagern die Emmentaler AOP-Laibe in den ausgesuchten Käsekeller der Affineure, wo sie ihren vollen Geschmack entfalten. 


- Während des gesamten Reifeprozesses werden die Laibe regelmässig gewendet, gepflegt und kontrolliert. 

Dass der Emmentaler AOP der Beste ist, findet übrigens auch Schwingerkönig und Landwirt Matthias Sempach (rechts im Bild). Der prominente Emmentaler-Markenbotschafter.
Dass der Emmentaler AOP der Beste ist, findet übrigens auch Schwingerkönig und Landwirt Matthias Sempach (rechts im Bild). Der prominente Emmentaler-Markenbotschafter.

 

Mild oder reif? Eine Frage des persönlichen Geschmacks:

(von links nach rechts) Emmentaler AOP Classic, AOP Réserve, AOP Extra
(von links nach rechts) Emmentaler AOP Classic, AOP Réserve, AOP Extra

- Abhängig vom jeweiligen Reifegrad weisen Emmentaler AOP ganz verschieden Geschmacksprägungen auf. Nur die Löcher schmecken gleich ;) ! Der Emmentaler AOP ist absolut frei von Zusatzstoffen und gentechnischen veränderten Organismen. Seinen typischen Geschmack verdankt der Emmentaler AOP der silagefreien Fütterung der Kühe, der traditionellen Verarbeitung sowie der Verwendung von Propionsäurebakterien-Kulturen. Nach dem Salzbad reift der Käse zuerst im warmen Gärkeller, wo sich die charakteristischen Emmentaler Käselöcher bilden. Anschliessend findet der Reifungsprozess im kühlen Lagerkeller statt. Das Produktsortiment von Emmentaler AOP ist reich an feinen Käsesorten, welche untereinander von ein paar Unterschiede geprägt sind. Es gibt z.B. auch höhlengereiften Emmentaler AOP, oder Bio Emmentaler AOP und ... das ganze Sortiment findest Du auf der offiziellen Webseite von EMMENTALER SWITZERLAND. Unten stelle ich Dir meine 3 Lieblinge vor: 

 

Emmentaler AOP Classic ist mild-nussig im Aroma und hat eine natürlich gereifte, feste, goldgelbe Rinde (Reifedauer mindestens 4 Monate).

 

Emmentaler AOP Réserve ist ausgeprägt-würzig im Aroma und hat eine natürlich gereifte, feste, dunkelgelbe Rinde (Reifedauer mindestens 8 Monate).

 

Emmentaler AOP Extra ist kräftig-würzig im Aroma und hat eine natürlich gereifte, feste, dunkelbraune Rinde und man kann die würzigen Wiesen des Emmentals förmlich riechen. Sein kräftiges Aroma verdankt der Käse seiner langen Reifeszeit. (Reifedauer mindestens 12 Monate).

 

Käseliebhaber schätzen den Emmentaler AOP als Delikatesse auf jeder Käseplatte sowie als Bereicherung zum Frühstück und als Abrundung zum Nachtisch. Er bildet aber auch eine geschmackvolle Grundlage für die warme Küche. Brauchst Du leckere Rezeptinspirationen? Hier findest Du:

 

Rezepte für jeden Geschmack - denn Emmentaler AOP passt immer.

 

Ich würde sagen, dass ich auf der Tour ganz viel Wissen dazu gelernt habe, oder :) ? Und unser Blogger-Happening-Tag war nach dem Morgenessen, die Tour & der Degustation, dem witzigen Videodreh und das köstliche Ämmitau-Mittagessen im Restaurant der Schaukäserei noch lange nicht beendet ...

 

Übrigens: das Restaurant der Schaukäserei kann ich Dir BESTENS empfehlen! Du kennst mich, ich liebe authentisches Essen, vor allem wenn auch das Auge mitessen darf! Im Restaurant kannst Du Essen, Trinken & Geniessen. Die typischen Schweizer Gerichte sind aus regionalen Zutaten gekocht und wirklich mit sehr viel Liebe zubereitet. Wir wurden mit einem typisch schweizerischen und schmackhaften Mittagessen verwöhnt! 


Auch der Nachmittag war voll mit Highlights gefüllt! Nach dem Mittagessen stand auf dem Programm Käse herstellen im Stöckli, einen Vortrag von Matthias Sempach und als abschliessende Krönung den Besuch eines idyllischen Ämmitaler-Bauernhof mit Kühen & Co.

 

Küherstöckli / 1741
Küherstöckli / 1741
Küherstöckli und Interview mit Mättu Sempach
Küherstöckli und Interview mit Mättu Sempach

Selber im historischen Küherstöckli (aus dem Jahr 1741) Käse herstellen! Wow, Handwerk pur! Zum Glück hatten wir ein währschaftliches Mittagessen und fühlten uns voll gestärkt ;), denn bei dieser traditionellen handwerklichen Aktion war noch richtig viel Muskelkraft gefragt! Wir durften wie früher auf traditionelle Weise über dem offenen Holzfeuer und ganz ohne Maschinen käsen. Wenn Du schon immer mal einen eigenen Käse herstellen wolltest, im Küherstöckli bei Emmentaler Switzerland, hast Du die einzigartige Möglichkeit mit Unterstützung einer erfahrenen Käserin oder Käser diesen Wunsch umzusetzen. Oder vielleicht planst Du mit Deiner Familie, Kollegen & Co. einen Erlebnis der besonderen Art?

 

Wir haben zusammen aus 200 Liter frischer Rohmilch, mit eigenen Händen :), traditionell 2 Laibe à je 8 kg des wohlschmeckenden Stöcklikäse verarbeitet, welcher jetzt mindestens 4 Monate reift und durch den Kellermeister gepflegt wird. 

 

PS: Und weisst Du was das Beste daran ist? In ein paar Monaten wird uns Bloggerinnen & Blogger den persönlich hergestellten Käse direkt nach Hause zugestellt. So en gueti Idee und ich bin auf den Geschmack gespannt! 


Vortrag von Matthias Sempach
Vortrag von Matthias Sempach

Der krönende Abschluss dieser zauberhaften erlebnisvollen Einladung, bevor wir "uf wiederluege Ämmitau" (auf Wiedersehen Emmental) und Schaukäserei EMMENTALER Switzerland aussprechen durften, war der Besuch eines idyllischen Bauernhofes. Der Bauernhof von Roland Ryser und seiner Familie wird in dritter Generation geführt. Der sehr sympathische und aufgestellte Bauer hat uns herzlich empfangen, seine Kühe vorgestellt und den Hof gezeigt. Wie die Kühe leben, wo was wie sie fressen :) und am Schluss durften wir noch beim Ritual des Melkens zuschauen. Ich habe diesen Besuch so warmherzig und erfüllend empfunden. Die wertvollen Gespräche mit Herrn Ryser haben mich wieder einmal sehr bereichert. Ich hatte das Gefühl, dass in diesem Hof Glück & tiergerechte Haltung nicht nur gross geschrieben werden, sondern schlicht und einfach natürlich dazu gehören! Für meine Lebensart und mein persönliches Denken sollte Tierhaltung NUR so sein dürfen und es sollte nix anderes auf der ganzen Welt existieren. Glückliche Tiere zu beobachten machen einem selbst glücklich! Als Fazit & Abschluss-Gedanken dieses Blogposts ein paar Sätze/persönliche Gedanken aus dem Vorwort meines letzten Backbuches:

 

LIEBE IST EINE der wichtigsten Zutaten in der Küche - und natürlich im Leben.

Ich bin überzeugt davon, dass nur glückliche Zutaten ein glückliches Ergebnis bringen. Mein Credo: "Man ist was man isst!" Genuss fängt bei mir bereits beim Einkauf an. In meine Vorratskammer gehören nur "glückliche" Zutaten. Märkten, kleinen Geschäften und Hofläden in unserer Umgebung gebe ich bewusst den Vorzug. Ich lege sehr viel Wert auf saisonale, regionale und natürliche Zutaten. Ich hinterfrage immer, woher die Produkte stammen und wie sie verpackt sind. Tierische Produkte sind für mich wertvoll und verdienen meinen grössten Respekt, auch wenn es "nur" um ein Ei geht. Artgerechte und glückliche Tierhaltung stehen für mich nicht zur Diskussion, sondern sind selbstverständlich, denn nur so entstehen die besten Rezepte mit dem besten Geschmack

 (Vorwort aus dem Backbuch "lovely" Backen und Dekorieren mit Herz / 2016 / Hölker Verlag / Annalisa Colaianni Evangelisti - LISA LIBELLE)

Der Bauernhof von Roland Ryser & Familie. Emmentaler typischer Hof, mit einem historischen Wohnhaus von 1766
Der Bauernhof von Roland Ryser & Familie. Emmentaler typischer Hof, mit einem historischen Wohnhaus von 1766
Glück pur und viel Liebe zum Detail!
Glück pur und viel Liebe zum Detail!

Der Hof ist auch Heimat von 18 Kühen, welche in den wärmeren Monaten täglich auf einer der angrenzenden Weiden grasen.
Der Hof ist auch Heimat von 18 Kühen, welche in den wärmeren Monaten täglich auf einer der angrenzenden Weiden grasen.
Kühe werden mit Zusatzfutter glücklich verwöhnt :). Und jeweils morgens und abends werden sie gemolken.
Kühe werden mit Zusatzfutter glücklich verwöhnt :). Und jeweils morgens und abends werden sie gemolken.

Eine Idylle aus Glück & Schönheit!
Eine Idylle aus Glück & Schönheit!
Danke Familie Ryser für die warmherzige Einblicke!
Danke Familie Ryser für die warmherzige Einblicke!

Danke für das Interesse und dass Du es bis hier geschafft und gelesen hast. Meine Begeisterung für EMMENTALER AOP Käse habe ich ein paar Tage später, nach dem Besuch der Schaukäserei in Affoltern i.E., auch meiner Familie mit Freude weitergegeben. Wir haben alle zusammen, inklusive unsere 3 Hunde :), gemütlich ein Käse-Plättli mit Gschwellti (Pellkartoffeln), Früchten, frische Rustico-Züpfe (Zopfbrot) und einem Schluck Rotwein genossen. 

Andreas alias Mr.llvintage hat eine besondere Kuh-Liebe.
Andreas alias Mr.llvintage hat eine besondere Kuh-Liebe.
Muuuuhhhh! Lifestyle & Traditionelles, liebe ich persönlich sehr!
Muuuuhhhh! Lifestyle & Traditionelles, liebe ich persönlich sehr!

#liveoriginaler - weiter unten erkläre ich Dir was damit gemeint ist.
#liveoriginaler - weiter unten erkläre ich Dir was damit gemeint ist.
Auch Möpschen ;) lieben EMMENTALER AOP (links) Mopsbube PACCO Rabanne (rechts) Modpsdame Mai-LIN (und unser Grosser, Mischlinghund GASTON passte von der Grösse nicht ins Bild ;) ;) ;)
Auch Möpschen ;) lieben EMMENTALER AOP (links) Mopsbube PACCO Rabanne (rechts) Modpsdame Mai-LIN (und unser Grosser, Mischlinghund GASTON passte von der Grösse nicht ins Bild ;) ;) ;)

"En guete" Mr. llvintage & Kuh ;)
"En guete" Mr. llvintage & Kuh ;)

PS: Zum Video #LIVEORIGINALER - Originaler ist mehr als nur ein Wort, so wie es EMMENTALER SWITZERLAND schön beschreibt: 

 

"#LiveOriginaler bedeutet, dass wir alle einzigartig sind und uns zugleich sehr ähneln. Es bedeutet, jede Situation auf eine einzigartige und originelle Weise zu meistern. Die kleinen Dinge zu entdecken, die Geschichte schreiben. Herauszufinden, wie man das Leben originaler macht. Treten Sie ein in die Welt des Schweizer Emmentaler AOP."

 

Dir wünsche ich viel Spass beim Video. Mir persönlich gefällt das Video "passionaler, emotionaler & phänomenalersehr gut!!

Hoffentlich konnte ich Dich heute wieder etwas inspirieren, Dir neue Ideen oder sogar Anregungen für kulinarische Momente vermitteln? 

 

Auf bald mit weiteren Berichten über: Fashion II Food II Lifestyle II Interior II Beauty and more, die hoffentlich Spass machen und Dich inspirieren! Ich freue mich, dass Du mir hier oder auch auf meinem Instagram Feed folgst: 

 

@lisalibelle 

 

Schön, dass es Dich gibt :).

CIAO e un bacio a tutti!
Grazie mille,
AnnaLISA  - LISA LIBELLE
& Andreas - Mr. llvintage
Fotocredits: © lisalibelle.ch AnnaLISA Colaianni Evangelisti & Andreas Evangelisti und © compresso Zürich / © EMMENTALER Switzerland

PS: Lust auf eine passende Kooperation mit mir? Hier findest Du meine Kontaktdaten. 

 

Ich freue mich über Kooperationen. Solltest Du Interesse an einer Zusammenarbeit haben, die zur meiner Marke, zu meinem LISA LIBELLE Blog und zu meiner Philosophie passen, kontaktiere mich.

 

Gerne stehe ich für Konzepteneue IdeenTexte & Fotografie zur Verfügung. Themen & Contents wie: Lifestyle, Food/RezepteFashion- & BeautyweltenDeko-, DIY- und Lifestyle-Wohnideen begeistern mich immer. Neue Ideen & Herausforderungen sind auch willkommen!

 

Auf Deine E-mail Anfrage freue ich mich! 

 

E-mails bitte an: info@lisalibelle.ch

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0