About "feel": Küchenkosmetik mit natürlichen Essenzen - Rezept für Kräuter-Badesalz mit Orangenschale ... die Farbe Orange hat mein Leben verändert

Ich freue mich Dir heute meinen neuen Post für die Kategorie "About feel" im neuen schlichteren Design hier auf meiner Website vorzustellen. Meine Website und mein Blog haben etwas wertvolle Zeit in Anspruch genommen, ich bin (leider) noch nicht ganz fertig mit all dem technischen Kram, aber über das Resultat bin ich persönlich zufrieden. Ich hoffe, dass es Dir auch gefällt und dass Du in der Navigation klar kommst. 

 

Einiges hat sich ja bei mir in den letzten Monaten verändert, berichtet habe ich Dir bereits in meinen letzten Blogeinträgen. Eine starke Veränderung ist u.a. meine LIEBE zur Farbe Orange. Wenn ich die Augen schliesse und im Kopf die letzten 2 Jahre Revue passieren lasse wird mir bewusst: 

 

Die Farbe Orange hat mein Leben verändert.

An Zufälle glaube ich nicht und ich bin überzeugt, dass alles was uns umgibt einen bestimmten Grund hat. Was in unserem Leben passiert, was uns anzieht, was unsere Augen sehen (wollen), was unsere Seele fühlt, dies macht unser ICH aus oder so wie es auch Konfuzius beschreibt:

 

"Alles ist in uns selbst vorhanden. Wenn wir in uns gehen und wahrhaftig sind."

Ich versuche stets sehr achtsam zu leben und was um mich ist mit allen Sinnen wahrzunehmen. Oft sehe ich die Welt oder die Dinge nicht so wie sie sind, sondern so wie sie sein könnten :) ... und mit dieser positiven Haltung entwickle ich positive Gefühle, welche ich gerne nach Aussen strahle um damit hoffentlich viele Menschen anzustecken. Vertraue und finde, was Dich trägt, denn am Schluss sind wir alle das was wir DENKEN! Gedanken sind Energie und somit Kraft in Dir, die Dich führt! Unsere Seele hat die Farben unserer Gedanken ... meine strahlt im Moment in Orange :) und Deine?

 

Inspiriert von der Farbe Orange habe ich heute für Dich - für mich - für uns :) ein köstliches Rezept für Körper & Seele entwickelt, welches Deine Haut erstrahlen lassen wird:

 

Kräuter-Badesalz mit Orangenschale

 

Ich bin ehrlich, der Umwelt Zuliebe nehme ich nicht oft ein Bad. Ich mache mir immer wieder Gedanken wo ich einen kleinen Beitrag für unser Universum leisten kann. Mit einer bewussten (!!) Dusche ist der wertvolle Wasserkonsum jedenfalls reduziert und somit vorzuziehen. Ab und an aber, vor allem wenn die Temperaturen wie jetzt eisig kalt sind, zelebriere ich mit einem Bad achtsam eine WELLNESS-Auszeit. Dies betrachte ich als LUXUS, persönlich nenne ich diese Momente "feel good Rituale". Nimm Dir Zeit für solche wertvolle Momente. Tanke mit natürlichen Essenzen, wie z.B. Meersalz, Kräutern, Orangen, Milch & mehr, Kräfte und viele positive Gedanken. Komm zur Ruhe und geniesse Dein persönliches Ritual!

Folgende Essenzen brauchst Du:

100 g grobes Meersalz.

Wusstest Du, dass Meersalz einst das "weisse Gold"  war und auch als Zahlungsmittel eingesetzt wurde? Salz ist kostbar und nicht nur in der Küche verwendbar, sondern dient der äusserlichen Anwendung, z.B. auch der Regeneration der Haut.

Einige Bio-Thymian Zweige, frisch oder getrocknet. Ein paar wertvolle Hinweise über Thymian erfährst Du im  Absatz weiter unten :).

1 Bio-Orangenschale, gerieben

Nach dieser wertvollen Frucht, im Zwischenton von Gelb und Rot, wurde die Farbe Orange genannt. Orangen haben u.a. einen sehr hohen Gehalt an Vitamin C. Der Duft des fruchtig-spritzigen Orangenöls sorgt für gute & positive Laune :), schenkt Lebensfreude und kann in Stresssituationen sogar beruhigend wirken.


1 TL Natron für den Sprudeleffekt (Verwende immer nur Natron in Lebensmittel- oder Pharmaqualität).

Natron ist übrigens nicht nur zum Kochen, Backen, Putzen und mehr ein wunderbares Mittel, sondern ein tolles Hausmittel. Natron im Badesalz sorgt für den Sprudeleffekt und erfrischt gleichzeitig.

Ein Natronbad, bzw. ein Basenbad stimuliert den Blutkreislauf, ist wohltuend und kann auch das Hautbild verbessern. Dokumentiere Dich aber vor einem Basenbad sorgfältig auf was Du unbedingt achten solltest! 

Mit der Zugabe von ein paar Tropfen ätherischer Aromaöle kannst Du aus dem selbstgemachten Badesalz ein himmlisches Aromatherapiebadesalz machen. Weniger ist aber oft mehr, ätherische Öle solltest Du sparsam verwenden. Verwende bitte nur naturreine (!)  und wenn möglich Öle in Bio Qualität. Achtung (!) ätherische Öle können zu Hautreizungen führen!

2-3 EL Milchpulver

Milchpulver im Badewasser wirkt hautpflegend, löst sich schnell auf und hinterlässt ein zartes gepflegtes Gefühl. Das Badewasser bekommt auch eine angenehme milchige Textur, die an Schönheitsrituale wie diese von Kleopatra erinnern :).


So wird's gemacht: einfach alle Essenzen ordentlich zusammen mischen und gut rühren. 

Schade, dass Bilder nicht duften :). Jedoch sagt ein Bild mehr als tausend Worte ... und wenn Du die Augen schliesst wirst Du bestimmt die Orangenschale-Flocken, das zärtliche Aroma von Thymian und das Salz wie am Meer riechen. Diese DIY-Salz-Bademischung, welche Du übrigens auch für ein wohliges Fussbad verwenden kannst :), duftet hervorragend und ist auf dem Badmöbel eine Augenweide im zartem Orange. Ganz klar, ein Must-Have für alle Naturkosmetik Fans unter uns und ein absolut naturschönes Geschenk aus der Küche. Schenke Deinen Liebsten (z.B. an Weihnachten)

 

"Entspannung für Körper & Sinne" 

 

in Form von Bio-Badesalz

Wusstest Du, dass Thymian nicht nur ein Gewürz ist, sondern noch viel mehr kann? Der immergrüne Zwergstrauch gehört zu meinen Lieblingskräuter, denn mit seinen zärtlichen dünnen Zweigen hat er nicht nur in der Küche mein Herz begehrt, sondern auch in der Kosmetik. Thymian hat u.a. eine positive Wirkung bei Erkältung und Bronchitis, stärkt das Immunsystem und ist antibakteriell. In diesem Fall  passt er hervorragend als winterliche Kräuter-Badesalzmischung! Thymian ist auch als Tee sehr einfach zuzubereiten. Die Zubereitung mit ein paar frischen Zweigen mag ich am liebsten, aber Du kannst für eine Tasse auch ca. 1,5 TL getrockneten Pflanzenblättchen verwenden. Das Wasser aufkochen, übergiessen, ca. 10 Minuten ziehen lassen und 1 Tasse täglich geniessen! Wie bei anderen Kräutern & Co. solltest Du den Konsum nicht übertreiben, denn obwohl Kräuter gesund sind, können sie überdosiert auf Dauer auch eine negative Wirkung auslösen. Auch hier gilt:

 

Sei achtsam und bewusst was und wie viel Du isst und was Du trinkst!

>> Das Badewasser sollte eine ideale warme Temperatur haben (i.d.R. ca. 36-38 °C) , der Vorteil bei warmem Wasser: die Hautporen öffnen sich und die Inhaltsstoffe können einfacher aufgenommen werden. Natürlich ist die Wärmeempfindung sehr persönlich und individuell, jedoch sollte das Badewasser auf keinen Fall zu warm sein (!), dies nicht nur um den Kreislauf zu schonen, sondern zu warmes Wasser entzieht der Haut mehr Feuchtigkeit und Fett. Zu lange solltest Du übrigens nicht  Baden, ca. 15-20 Minuten wird empfohlen. Sorge dafür, dass nach dem Baden ein kuscheliger Bademantel in der Nähe bereit liegt :) und dass auch Dein Bad und die Räume wo Du dich nach dem Baden aufhalten wirst eine angenehme warme Temperatur haben, denn frieren nach dem Baden ist nicht wirklich Entspannung pur :). Nach einem Luxus-Bad empfehle ich Dir ein persönliches Entspannungsprogramm z.B. mit Kerzenschein, ein tolles Buch und erholsame Musik mit Natur-Klängen, die zum Träumen einladen. Geniess den Augenblick bewusst und achtsam, lebe im Hier & Jetzt, dies ist das Geheimnis glücklicher Menschen!

Die fertige Kräuter-Badesalzmischung kannst Du für Dich oder zum Verschenken in Flaschen oder in Gläsern in verschiedenen Grössen und Formen abfüllen. Lasse Deiner Fantasie freien Lauf, ich selber nenne und verbinde solche kreative Arbeit als "dynamische Meditation" :). Wenn Du willst kannst Du auch schöne Etiketten entwerfen. Ich persönlich verschenke NIE Produkte ohne Etikette, diese ergänze ich mit den wichtigsten Hinweisen, wie das Produktions- und Abfülldatum, die Angabe wieviel davon benötigt wird (für ein Bad würde ich ca. 3 EL Badesalz verwenden) und SEHR wichtig mit den genauen Angaben über den Inhalt/Zusammensetzung des Produktes. Denke daran, dass manche Menschen Allergien haben können!

Meine DIY-Badesalz Flasche habe ich passend dazu sehr natürlich mit ein wenig Schnur, Orangenschale und Thymian Zweige dekoriert.

Mein Tipp: Wenn Du den Duft von Thymian nicht so sehr magst, kannst Du das Badesalz natürlich auch mit anderen Kräutern, oder mit Lavendelblüten (beruhigend) oder z.B. mit Rosenblätter (harmonisierend) zusammen mischen.


Übrigens: eine liebe Kundin von mir besuchte vor ein paar Tagen einen Vortrag über Farbtherapie und erzählte mir, dass die Farbe Orange für Kreativität, Weiblichkeit und Beziehung steht :). Dazu habe ich gelesen, dass Orange Optimismus, Wandel und die Lebensfreude symbolisiert. Sie wirkt aufbauend, positiv, kräftigend und sie fordert auf  im "Fluss" den Moment zu leben ... Wow !! Passt ja perfekt zu meinem Jetzt & Hier :). Wie es im Leben mit allem so ist sind auch die Assoziationen zu den Farben je nach Land etwas anders. Orange hat besonders in Indien einen sehr hohen Stellenwert oder im Buddhismus ist diese Farbe die höchste Stufe der menschlichen Erleuchtung. Interessant oder nicht? Vielleicht willst Du auch herausfinden welche Bedeutung Deine Lieblingsfarbe hat? Ich finde es äusserst spannend, egal um welche Farbe es schlussendlich geht. Farben hatten in meinem Leben immer eine Bedeutung und vor allem eine besondere Kraft! Ich liebe alle Farben des REGENBOGENS :) und ich liebe Weiss :), denn Weiss ist die Summe aller Farben des Lichts! Und Du, welche Farbe liebst Du?

 

Sei einfach wer Du "wirklich" bist ... Orange, Rot, Gelb, Grün ... Lebe, esse & Rock Dein Leben in tiefer Zufriedenheit und in den Farben des Regenbogens ;). 

 

Ich freue mich, dass Du mir hier oder auch auf Instagram folgst. Schön, dass es Dich gibt :).

BE HAPPY! und herzliche Grüsse.

 

make life lovely

Deine AnnaLISA - LISA LIBELLE

 

EAT.feel & SMILE - ESSEN.FÜHLEN.LÄCHELN - das alles macht glücklich!

PS: Meine Rezeptübersicht findest Du neu hier. Besuche auch meine FOOD INSPIRATIONS :)

Ich bin Kosmetikerin  & eine Naturkosmetik-Liebhaberin und mit Freude teile ich mein Wissen mit Dir. Ich bilde mich mit Interesse auch stets weiter. Alle Angaben in meinem Blog sind entweder meine persönlichen Ansichten und/oder ich prüfe und recherchiere Informationen bei Bedarf auf Richtigkeit. Ich gebe mir Mühe, mein Wissen auf dem aktuellen Stand  zu veröffentlichen. Für die Richtigkeit der Angaben kann ich jedoch keinerlei Haftung übernehmen. Für Hinweise und Anregungen bin ich jederzeit dankbar. Kontakt: LISA LIBELLE Impressum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0